Kojoten Mentoring Woche

(für Erwachsene ab 18 Jahren)

Das Kojoten Mentoring als ein Teil der Mentoring-Programmserie ist für diejenigen entwickelt worden, die im Unterricht tätig sind, für Eltern und alle, die die Sprache der Natur verstehen und weitergeben möchten und die sich tief mit sich selbst, der Natur, den Menschen mit denen sie in Kontakt sind und den Familien und Gemeinschaften in denen sie leben kraftvoller verbinden möchten und die an Aufbau und Erhalt von Gemeinschaft und Kultur interessiert sind. In diesen Kursen werden Techniken gezeigt, die als Leitfaden dienen, um Erwachsene, Jugendliche und Kinder zu einem lebenslangen Lernen zu inspirieren, an das sie wissbegierig und neugierig herangehen.


Kojoten Mentoring:

In diesen Tagen werden die Prinzipien des Kojoten Mentoring vorgestellt. Das öffnet eine Welt von Mentoring Konzepten, die man sofort anwenden kann und die es uns ermöglichen, eine bessere Verbindung zu uns und zu anderen Menschen wie unseren Studenten, Menschen mit denen wir zusammen leben, arbeiten oder denen wir begegnen herzustellen und eine kraftvolle Lernerfahrung für uns selbst und diese zu kreieren. Wir sind hier an einem Lehrplan beteiligt, der ein tiefes Verständnis mit und eine natürliche Wertschätzung der Natur fördert und eine Verbindung zu ihr erleichtert. Dabei werden Lern-, und Mentoring Fähigkeiten bedeutsam erweitert und die Verbindung mit uns selbst, der Natur, den Menschen mit denen wir in Kontakt sind und den Generationen die vor uns waren und nach uns kommen kraftvoll gestärkt.

Der Kojote wird neben der Natur und den Menschen die uns in diesen Tagen umgeben unser kraftvollster Mentor sein. Wir werden tief in die mysteriöse und geheimnisvolle Welt des Kojoten eintauchen und erfahren und erleben wieso der Kojote symbolisch für diese Mentoringkultur steht. In dieser Lernkultur die gleichzeitig Lehrkultur ist, gehen wir zu ursprünglichen nativen Erziehungsmodellen zurück und verweben sie mit unserem kulturellen Kontext und heutigen modernen Leben, Berufs- und Alltagssituationen. Von Erziehung selbst wurde damals nie gesprochen weil es ja auch keine offiziellen Systeme, wie zum Beispiel unser heutiges Schulsystem gab. Es gab keine Klassenräume, keine Tafeln und keine Lehrer. Wir nennen diese Schule die „Unsichtbare Schule“, eine sehr feine und subtile Schule. Zentral in dieser Schule ist das „Kojoten Mentoring“. In vielen nativen Traditionen war und ist der Kojote der Verwandler und Umwandler. Das geht sogar so weit dass vom Kojoten gesagt wird dass er seine eigene innere Gestalt und äußere Form verändern kann. Sich selbst zu verändern und zu verwandeln macht ihn zu einem Tier das sich an jede Situation und Umgebung anpassen kann. Das ist auch der Grund wieso der Kojote in allen Landschaften dieser Erde zu finden und zu Hause ist. Er ist immer und überall da. Er ist auch immer unsichtbar, außer er beschließt sich selber zu zeigen. Der Kojote ist also auch der „Unsichtbare“ und lehrt uns wie das Kojoten Mentoring für unsere Studenten unsichtbar bleibt. Die „Unsichtbare Schule“ wirkt und funktioniert. Das unsichtbare Lehren und Lernen passiert in Schichten. Wie es sich anfühlt gleichzeitig auf verschiedenen Ebenen und Schichten unterrichtet zu werden, wie wir selbst auf diese tieferen Ebenen kommen, was da wirkt, wie es wirkt und vieles mehr werden wir erfahren und erleben.

Genauso wichtig wie den Kojoten und das Kojoten Mentoring selbst ist es auch die Geschichte der Kultur und Menschen zu kennen aus der und denen sich das Kojoten Mentoring entwickelt hat. Großvater Stalking Wolf (Lipan Apache) und Tom Brown Jr und Geschichten über sie und der Kultur aus der sie kommen werden also ein genauso lebendiger Bestandteil dieser Tage sein wie der Kojote und das Kojoten Mentoring selbst.

Wir freuen uns jetzt schon auf diese kojotische Zeit mit Euch und sind für alle Überraschungen bereit!

Dauer: 6 Tage

Kosten: € 430.- (Wenn in einem Kalenderjahr 2 Kurse von den 4 Mentoringkursen (KdM 1, KdM 2, KdM3, Kojotenwoche) besucht werden sind die Kosten dafür insgesamt € 810,-)
Termine: Dieser Kurs findet alle 2 Jahre statt: Die Kurstermine findet Ihr auf unserem Terminkalender

Kursort: Steinberg am Rofan/ Tirol

Teilnehmerzahl: ca. 20 bis 30 Personen