Wildnisreise Polen – “Der Duft der Wildnis”

(für Erwachsene ab 16 Jahren)

Die Sümpfe von Biebrza gehören zu den größten und best bewahrten versumpften Niederungstälern dieser Art in Europa. Die Biebrza, ein lebender Fluss, der immer neue Läufe bildet und riesige Gebiete überschwemmt, ist Ziel unserer Reise. Dieses Gewässer hat seinen natürlichen Charakter und einen außergewöhnlichen Reichtum an Tieren und Pflanzen zu einem großen Teil bewahren können. Hier, direkt in der Wildnis Biebrza’s, werden wir unser Lager bei einem Ortskundigen aufschlagen. Ab diesem Zeitpunkt werden wir die Sumpf und Moorlandschaft, die von Laub und Nadelwäldern durchzogen ist, täglich erkunden. Durch die abwechslungsreiche Flora hat sich eine große Zahl von Wildtieren erhalten. Über 270 Vogelarten, darunter Greifvögel, Störche, Kraniche, Eulen, Spechte, Kiebitze, Möwen, Enten und alle möglichen Singvögel, haben hier ihre Brut und Jagdgebiete. In den Wäldern sind Elch, Hirsch, Reh, Dachs, Mink, Luchs, Fuchs und der scheue Wolf zuhause. An den Gewässern leben Biber, und der in Europa zu den aussterbenden Rassen zählende Fischotter. Einen unvergesslichen Anblick bieten die unendlichen Schilfgebiete, die sich durch die Landschaft ziehen. Jeder Spaziergang wird hier zum Erlebnis. Das gesamte Gebiet ist für Besucher normalerweise nur von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zugänglich und jede Art der Übernachtung ist verboten. Durch unsere gute Zusammenarbeit mit der einheimischen Bevölkerung, haben wir jedoch die Möglichkeit, direkt auf einem der schönsten Plätze in diesem Gebiet unser Lager aufzuschlagen. Hier werden wir einige Nächte, entweder im Zelt, einer Schilfhütte oder unter freiem Himmel verbringen. Auf diesem kleinen Paradies befinden sich auch eine Feuerstelle, eine Russische Sauna und ein Haus. Bei unseren Wildnisreisen legen wir großen Wert auf eine gemeinschaftliche Atmosphäre und persönliche Betreuung.

Spurenlesen und die natürliche Wachsamkeit bilden die Basis dieser Wildniswoche.

Programm:
• Sprache der Natur
• Lesen der Landschaft
• Verhaltensweisen der Tiere
• Tierspuren erkennen und analysieren
• Arbeiten an der Spurenbox
• Gipsgüsse von Tierspuren
• Kartographieren
• Beobachten der Tiere in ihrer natürlichen Umgebung
• Wachsamkeitsübungen und -spiele
• Kanufahrt
• Tipps und Tricks zum Leben in der Wildnis
• das Genießen der unvergleichlichen Landschaft

Kosten: € 650.- ( inkl. Verpflegung, Materialkosten und Fahrtkosten von Wien nach Polen)

Mitzubringen sind unter anderem: Zelt, Schlafsack und Isomatte

Termine: Die Kurstermine findet Ihr auf unserem Terminkalender

Kursort: Biebrza, Polen

Teilnehmerzahl: ca. 16 Personen