Unser Team:



Angelika Bachmann-Hönlinger (*1969, 3 Kinder)
Naturalistin, Korbflechterin und Scout im Training

Ich leite mit meinem Mann zusammen die Natur- und Wildnischule der Alpen
und bin mit Leib und Seele Mutter, Naturalistin und Natur- & Wildnistrainerin.

Nach Abschluß eines Architekturstudiums widmete ich meine Zeit einer Intensivausbildung zur Naturalistin und Fährtensucherin, sowie einer dreijährigen Ausbildung zur Korbfechterin in Südtirol.

Die Hauptinteressen meiner Arbeit liegen im Bereich der Wachsamkeits- und Sinnesschulung, der Philosophie und der “Kunst des Mentorings”. Die Handwerkskunst der “Korbflechterei” ist meine Leidenschaft.




Ron Bachmann (*1968, 3 Kinder)
Scout im Training, Primitivtechnologe, Spezialist im Naturvölker Survival

Es wird erzählt er sei ein Geschichtenerzähler

Ich lebte mit meiner Frau einige Jahre in den USA, wo wir Kontakte zur nordamerikanischen Urbevölkerung knüpften und später in verschiedensten
Gebieten des “Survivals” unterrichtet wurden. Meine Liebe zur Natur hat mich
in unberührte Landschaften quer über den ganzen Globus geführt.

Dieses Wissen gebe ich nun in Seminaren und auch auf speziellen Wildnissreisen weiter.

Ich leite nun zusammen mit meiner Frau und einem Team von zirka 15 freiwilligen Mitarbeitern die Natur- und Wildnisschule der Alpen.


Älteste




Birgit Schawert (*1961, 2 Kinder)

Birgit ist eine Älteste. Älteste sind die Weisen: Die, die alles im Blick haben, die, die man um Rat fragt, die, die alles wissen, aber damit nicht hausieren gehen. Meist in Verbindung mit hohem Alter. Das hohe Alter trifft auf Birgit nicht zu, doch alles andere zu tausend Prozent. Sie hat einen Scharfsinn und blickt mit einer unglaublich großen Freiheit auf die Dinge. Birgit spricht in einer liebevollen wohlwollenden Klarheit und lässt jedem den Raum selber zu entscheiden, welche Wahrheit für ihn stimmig ist.

Birgit ist mit der Familie Bachmann seit 1989 in freundschaftlicher Verbindung. Neben ihrer Arbeit: Aufstellungsarbeit, Einzelsitzungen, Energiearbeit, Quantenheilung, Russische Heiltechniken,Schwitzhütten unterstützt sie die Natur- und Wildnisschule seit ihrer Gründung und in den letzten Jahren als Älteste.

Birgit Schawert



Heinz Zinke „Starke Kugel“ (*1963, 1 Kind)

Nach diversen Studien und Reisen rief mich der Weg nach langer Krankheit zurück zur Naturverbindung, die ich als Kind in den Auen Puchenaus hatte: Einen Großvater am Lagerfeuer beim Geschichtenerzählen lauschen, Schnitzen und Bogenbauen.
In zweiter Ehe bin ich mit Anita „Versorgende Bärin“ verheiratet und habe von ihr unseren Sohn Jonathan, „Kletterndes Eichhörnchen“ geschenkt bekommen.
Ich darf dem Großen Ganzen dienen und danke, dass ich bei Geli und Ron seit 2005 in Ausbildung bin. Spezialisiert habe ich mich auf die Fertigkeiten, die in mir schon als Kind angelegt waren und als erwachsenens Kind wieder heil wurden.

Mit den Instrumenten des Coyote Teachings arbeite ich u.a. in der Universitätsklinik Neuro Med Campus 3 Linz bei OA. Dr. Christian Foff, Abtlg. Akutpsychiatrie für Männer und als zert. Peer-Berater in der präventiven Nachbetreuung.
2015 erfand ich den Sozialberuf des psycho-sozialen Mentors und bilde in Lehrgängen der Kinderfreunde Mühlviertel Brückenbauer zwischen Gesellschaft und Gemeinschaft in ganz Österreich aus.


Großer Dank gilt unseren Freunden und den Ältesten die uns mit Rat und Tat immer wieder freiwillig zur Seite stehen und ohne die die Wildnisschule nicht das wäre, was sie ist.






Gastreferenten




Paul Raphael

Paul Raphael kommt vom „Raben Clan“ der First Nation People of Three Fires. Er ist ein Sänger und Geschichtenerzähler, und arbeitet als Friedensstifter für den Völkerbund der „Grand Traverse Band“, ist verheiratet und hat 4 Kinder.
Er ist Träger der „Tradition des Heiligen Feuers“ , was an ihn von den „Ältesten der Großen Seen“ – des „Grand Council of Waganakising“ weitergegeben wurde. Er hat für verschiedene Stammesgerichtshöfe als Friedensstifter gearbeitet und ein Programm ins Leben gerufen, dass Jugendlichen mit Alkohol- und Drogenproblemen hilft, ihre Verbindung zur Natur zu stärken.




Jon Young
Friedensstifter und erster Schüler von Tom Brown Jr.

Im Alter von 10 Jahren wurde Jon Young Schüler von Tom Brown Jr. und die nächsten 8 Jahre von Tom genau so ausgebildet, wie dieser von seinem Lehrer „Stalking Wolf“. Jon hat es auf geniale Weise verstanden, die uralten, ursprünglichen Lehrmethoden nativer Kulturen mit den Werkzeugen der modernen Feldforschung zu verbinden.
Mit dem Kamana Naturalist Trainings Program hat er ein Lernsystem hinsichtlich Natur, Fährtenkunde und Wildniswissen erarbeitet, das bisher Tausenden von Menschen geholfen hat, ein tieferes Verhältnis zur natürlichen Welt um sie herum zu entwickeln.
Jon ist Gründer der Wilderness Awareness School und der Shikari Tracking Guild und leitet zurzeit, zusammen mit seiner Frau Nicole das Eight Shields Institute in den Santa Cruz Mountains in Kalifornien.

www.jonyoung.org




Markus Vogler “Stiller Bär”
Pflanzenexperte aus der Schweiz

Durch eine Reihe von “Zufällen” ist Markus zur Natur- und Wildnisfamilie der Alpen gestossen.

2004 hat er die Ausbildung zum Natur- und Wildnistrainer begonnen
und von da an viel Zeit draussen, mit dem “Grünen Volk” verbracht.

Neben dem Studieren der Pflanzen und dem Sammeln praktischer Erfahrungen in Naturvölker-Survival, ist Markus ein liebevoller Beobachter des “Wunderbaren Jetzt”
vor der Haustür.

www.natur-leben.ch




Susanne Fischer-Rizzi
Buchautorin und Heilpflanzenexpertin aus Deutschland

Hier der Link zu Ihrer Website:
Schule für Heilpflanzenkunde, Aromatherapie und Wildniswissen

Susanne Fischer–Rizzi lehrt seit 35 Jahren Heilpflanzenkunde und beschäftigt sich seit dieser Zeit auch mit dem Wissen und den Überlieferungen unserer einheimischen Vorfahren. Beide Wege verbinden sich in ihrem Leben, ihren Büchern und in ihrer Arbeit als Mentorin.




Peter Bodner
Ledergerbspezialist aus Südtirol / Italien
praktiziert seit über 15 Jahren das traditionelle Ledergerben und gibt sein Wissen
und seine Erfahrungswerte in Kursen weiter.